Saison Vorbereitung!

Bei alten Bekannten!

SSV Warmensteinach (3266) : CKC Morenden Bayreuth (3371)

Nach langer Zeit konnte mal wieder ein Freundschaftsspiel gegen einen alten Weggefährten ausgetragen werden. Julian Böhm nahm die Sache mal in die Hand und vereinbarte mit seinem Ex Verein ein Spiel. Man passte sich auch dem Spielsystem (120) des Gastgebers an und freute sich auf das Spiel in Warmensteinach beim Bezirksoberligisten. Auf der wunderschönen Anlage, mit perfekter Hygienekonzept Umsetzung, ging es in den ungewohnten Spielmodus. Beide Mannschaften zeichneten sich mit viel Licht und Schatten aus, aber viel wichtiger wie das Ergebnis war es die alte Freundschaft wiederaufzufrischen.

Der Hausherr nutzte die Gunst der Stunde einige Spieler zu testen und wechselte öfter aus. Auch bei Morenden fehlten noch 3 Stammspieler, doch das soll das Ergebnis nicht schönreden. Stephan Stüpfert (574) zeigte sich glänzend aufgelegt und holte gegen Dominik Gubitz (543) gleich den ersten Mannschaftspunkt. Martin Schreglmann (528) sucht immer noch seine Form und musste die Überlegenheit von Alexander Pilz (590) neidlos anerkennen. So konterte Warmensteinach gleich und holte sich ebenfalls einen Mannschaftspunkt. Im Mittelfeld lies René Ott mit einer normalen Leistung den Punkt gegen Sören Händel (575) liegen. Auch Michael Prill (563) konnte seine wahre Klasse nicht zeigen, er konnte aber den Mannschaftspunkt gegen André Weiß (482) sichern. Im Schlusspaar kam Julian Böhm (538) auch nicht ins Spiel, liefert sich aber ein Kopf-an-Kopf-Rennen mit seinem Gegner. Er siegte knapp gegen Robert Demel und sicherte den dritten Mannschaftspunkt. Zum Schluss zeigte Stefan Landmann (604) einmal mehr seine Qualität, doch auch bei ihm war trotz des guten Ergebnisses noch Luft nach oben. Er machte gegen Dominik Fürst (541) den Sack zu. Stefan Landmann holte sich die Tagesbestleistung seiner Mannschaft die Mannschaftspunkte 4,5 und 6. Letztendlich holte man an einem entspannten Nachmittag ohne Stimmung (keine Anfeuerung wegen Corona) mit 10:14 Satzpunkten, 2:6 Mannschaftspunkten einen sicheren Sieg. Es hat jeder gesehen das es noch viel zu tun gibt bis zum evtl. Saisonstart. Anschließend verbrachte man bei herrlichen Spätsommerwetter noch ein paar Stunden miteinander. Nochmal herzlichen Dank an Warmensteinach für die Einladung zum Testspiel.