14. Spieltag DCU Bayernliga

Niederlage durch schwache Heimleistung!

CKC Morenden Bayreuth 2 (5016) : 1.FC Schwarzenfeld (5141)

In den letzten Spielen führte der Weg steil nach oben, doch diesmal gab es wieder einen Rückfall. Mit einer eklatanten Heimleistung musste die zweite Mannschaft von Morenden Bayreuth die Niederlage gegen den oberpfälzischen Vertreter 1.FC Schwarzenfeld quittieren. Zwei Leistungsausfälle verhinderten einen weiteren Erfolg, der ohne weiteres möglich gewesen wäre. Die Schwarzenfelder spielten zwar gut in Bayreuth, aber unschlagbar waren sie gewiss nicht. Morenden verteilte an diesem Tag leichtfertig Geschenke und vergab die Chance noch weiter in der Tabelle aufzuschließen.

Zur ungewohnten Mittagszeit mussten Stephan Stüpfert (788) und René Ott (843) in die Bahn. Beide mühten sich redlich, blieben aber weit unter ihren Möglichkeiten. So musste sich Stephan Stüpfert nach schwacher Vorstellung Matthias Moissl (860) mit 72 Kegel beugen. Auch René Ott erwischte nicht seinen besten Tag und musste Lukas Mohr (875) 32 Kegel überlassen. 104 Kegel Rückstand, klatsch, die Watsche hatte erst mal gesessen. Im Mittelpaar kam Oldie Herbert Lerner (825) wieder zum Einsatz. Der Altmeister erfüllte die Erwartungen und besiegte Gerhard Lottner (805) mit 20 Kegel. Benjamin Schäffler (794) erwischte einen rabenschwarzen Tag, mit einer für ihn grottenschlechten Leistung. Man merkte ihm diesmal doch den Trainingsrückstand deutlich an, er konnte sich aber gegen Michael Lohbauer (793) noch mit einem Kegel durchsetzen. Nur noch 83 Kegel Rückstand, aber eine kleine Welt gegen das Oberpfälzer Schlusspaar. Der gute Justin Schreiner (864) hatte die schwere Aufgabe gegen einen der ligabesten Spieler Kegel gut zu machen. Das klappte leider nicht, der Tagesbeste Stefan Ostler (909) gab sich keine Blöße und so musste Justin Schreiner ihm leider 45 Kegel überlassen. Der beste Morenden war Heiko Bleicher (902) er zeigte ein sehr gutes Spiel und konnte sich in einem gutklassigen Duell gegen die ebenfalls sehr starke Claudia Schanderl (899) knapp mit drei Kegel durchsetzen. Zum Schluss stand ein verdienter Sieg der Gäste zu Buche, Glückwunsch nach Schwarzenfeld. Doch dies war eine unnötige Niederlage für Morenden 2 mit vielen Unzulänglichkeiten brachte man sich auch selbst um den Erfolg. Dies muss im nächsten Spiel in Schmidgaden wieder besser warten, da muss wieder mehr Biss und Kampf in die Mannschaft um beim nächsten Vertreter aus der Oberpfalz bestehen zu können.

Restprogramm:
SPT 11
SKC Schmidgaden 1 - CKC Morenden Bayreuth 2
Samstag, 15.02.2020, 09:00

SPT 15
KC Schnitzgögger Stadtsteinach 1 - CKC Morenden Bayreuth 2
Samstag, 29.02.2020, 12:00

SPT 16
CKC Morenden Bayreuth 2 - SG DJK/Glück Auf Schweinfurt 1
Samstag, 07.03.2020, 16:30

SPT 18
PSV Franken Neustadt 2 - CKC Morenden Bayreuth 2
Samstag, 21.03.2020, 09:00